EIC Accelerator: Antragstellerwerkstatt Stufe 1

24. 26. & 29. März 2021 - online Das Förderprogramm "European Innovation Council" unterstützt innovative europäische Unternehmen dabei, radikal neue, bahnbrechende Produkte, Dienstleistungen, Prozesse und Geschäftsmodelle zu vermarkten.

Mit dem Instrument "EIC Accelerator" können Sie neben Zuwendungen von bis zu 2,5 Millionen Euro, Beteiligungskapital in Höhe von bis zu 15 Millionen Euro beantragen. In diesem Jahr können Vollanträge zu zwei Stichtagen (voraussichtlich 9. Juni und 6. Oktober) eingereicht werden.

Das Antragsverfahren im EIC Accelerator ist ab diesem Jahr dreistufig: In der ersten Stufe wird ein Kurzantrag mit einem Video und einer Pitch-Präsentation eingereicht. In der zweiten Stufe stellen die kleinen und mittleren Unternehmen mit den besten Projektvorschlägen einen Vollantrag. In der dritten Stufe werden besonders erfolgversprechende Antragstellende zum Interview eingeladen.

In einer modularen Veranstaltungsreihe wird die NKS EIC Accelerator Sie zunächst auf die Antragstellung der ersten Stufe vorbereiten. Die Termine im Überblick:

•           24. März 2021: Modul 1 – AI Tool und Fragebogen (Kurzantrag)

•           26. März 2021: Modul 2 – Pitch Video

•           29. März 2021: Modul 3 – Pitch Deck

Die Module finden jeweils von 12:00 - 13:30 Uhr immer im selben Webinar-Raum statt. Mit der Anmeldung sind Sie automatisch für alle drei Module registriert. Den Link für alle drei Module bekommen die Teilnehmer/innen am 23. März zugesendet. Es steht den Teilnehmer/innen frei, an allen oder auch nur an einzelnen Modulen teilzunehmen.  

Es wird keine Teilnahmegebühr erhoben, eine Anmeldung ist jedoch erforderlich.